Vortrag zum Rheinischen Braunkohlerevier

Zwangsumsiedlung und Zerstörung verhindern – Braunkohleausstieg unterstützen!

Das Braunkohlentagebaugebiet in Garzweiler, welches RWE noch bis 2045 zur Förderung nutzen will, soll weiter ausgebaut werden. Schon jetzt ist Nordrhein-Westfalen vor allem durch die Kohleverstromung für ein Drittel der deutschen  CO2-Emissionen verantwortlich. Ein Ausbau des Abbaugebiets hätte außerdem weitere Zwangsumsiedlungen und landschaftliche Zerstörung zur Folge.

Dieses Jahr entscheidet die Bundesregierung, ob die Energiekonzerne ihren CO2-Ausstoß mindern und Kohlekraftwerke abschalten müssen. Mit einer Anti-Kohle-Menschenkette wollen wir gegen Braunkohle als Energieträger protestieren.

Wenn Sie mehr erfahren wollen, dann kommen Sie zu unserem Vortrag über das Rheinische Braunkohlerevier!

Der Vortrag von Tim Petzoldt (Greenpeace Köln)

 findet statt am

Mittwoch, 4. März 2015, 17:30 Uhr 

im Hauptgebäude der Uni Bonn, Hörsaal V

Greenpeace Bonn und AntiAtomBonn laden Sie herzlich ein.

Was bisher geplant ist, wie Sie zur Anti-Kohle-Kette kommen und wie Sie uns unterstützen können, werden wir im zweiten Teil der Veranstaltung vorstellen.

http://www.anti-kohle-kette.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.