Vortrag: TTIP und CETA–Risiken auch für Bonn?

Aufgepasst! Der Vortrag findet nicht wie fälschlicherweise dargestellt am 18.3., sondern schon am 13.3. statt!

Folgen der EU-Handelsabkommen mit den USA und Kanada für die Kommunen

Bisher ging es in der öffentliche Debatte um die Handelsverträge der EU mehr um allgemeine Fragen wie: wirtschaftliche Auswirkungen, Umwelt- und Verbraucherschutz, Arbeitnehmerrechte, Demokratie-Verlust und private Schiedsgerichte. Welche Auswirkungen diese Abkommen ganz konkret für Kommunen wie Bonn und ihre Bewohner haben könnten, kommt erst allmählich in das Blickfeld von Entscheidungsträgern und Bürgern.

Zu diesem Thema spricht und diskutiert THOMAS  FRITZ, Experte für internationalen Handel.   Veranstaltet vom ‚Bonner Bündnis gegen TTIP‘ (Mehr Demokratie – attac – Greenpeace – BUND ) und dem Ökozentrum Bonn.

 Die Veranstaltung findet statt am

Freitag, 13. März 2015, 18:30 Uhr 

im DGB-Haus, großer Saal

Endenicher Straße 127, 53115 Bonn

Die Teilnahme ist kostenlos.

V.i.S.d.P.:

Monika Mehnert, monika.mehnert@posteo.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.