Kategorie-Archiv: Allgemein

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––
Tipps & Clips

greenwire

horizont

plastik       schweinequiz       rübli

plog web 14.4

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––
Beiträge

 Wie wir uns wundern werden,i
iwenn die
 Krise „vorbei“ ist. 

Matthias Horx

Die Welt as we know it löst sich gerade auf. Aber dahinter fügt sich eine neue
Welt zusammen, deren Formung wir zumindest erahnen können. Dafür möchte ich Ihnen eine Übung anbieten, mit der wir in Visionsprozessen bei Unternehmen gute Erfahrungen gemacht haben. Wir nennen sie die RE-Gnose. Im Gegensatz zur…
Weiterlesen siehe „Beiträge“

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––
Veranstaltungen

13. April: Ostermarsch 2020 in Bonn.
iKriege verhindern.i
iWelt erhalten.i
iZukunft sichern.i
Virtuelle Alternative zu den Ostermärschen:
Die Ostermärsche fallen in diesem Jahr leider aus.
Trotzdem wollen wir ein Zeichen für den Frieden setzen.

Wir wollen über unsere Facebook- und aller Voraussicht nach auf unserer YouTube-Seite und über Periscope am 13. April ein Live-Panel mit verschiedenen Gästen streamen und uns hier über das Thema Solidarität unterhalten. Angefragt und höchstwahrscheinlich am Start sind neben unserem Campaigner Christoph auch Ruben Neugebauer von Seawatch und Anne Balzer von ICAN sowie der Journalist Hauke Friedrichs. Thematisch soll es um Solidarität gehen, die ja in diesen Tagen von allen eingefordert wird. Der Livestream soll um am Ostermontag um 14 Uhr starten und wird vorher auch entsprechend auf den Kanälen angekündigt. Wäre klasse, wenn ihr das Teilen würdet und noch schöner wäre, wenn ihr euch über die Kommentarfunktion mit Fragen an der Diskussion beteiligen könntet.

Die Friedenskooperative ruft zu einem virtuellen Ostermarsch auf: Auf der Seite
http://www.ostermarsch.de/ könnt ihr Mitmachbilder hochladen und damit ein virtuelles Peace-Zeichen ausfüllen. Macht gerne fleißig mit und teilt die Mitmachaktion so gut es geht in Euren Netzwerken. Wir werde dazu in den nächsten Tagen bei uns auf FB und Co. sicherlich auch noch Aufrufe veröffentlichen, die ihr ebenfalls gerne teilen könnt. Die Aktion läuft auf jeden Fall bis zum 10. April.


i
Bonn fürs Klima –i
iam 20.3.2020 auf dem Münsterplatzi
10.30 bis 13.00 Uhr
Findet nicht statt!

Wir gehen am Freitag dem 20.3. auf die Straße, um den Politiker*innen zu zeigen,dass wir uns immer noch nicht mit halbherzigen Maßnahmenpaketen zufriedenstellen lassen und erneut Druck auf alle Entscheidungsträger*innen aufzubauen.

fff

Veranstalter:
Fridays for Future Bonn
Fridays for Future Deutschland

 

iInternationaler Tag des Waldesi
iam 21.3.2020 in der Bonner Waldaui
Findet nicht statt!

Kommt uns besuchen an unserem Infostand an der Waldau, in
der Nähe des Museums „Haus der Natur“ zwischen 13:00 und 16:00.

Neben zahlreichen Informationen über unseren deutschen Wald gibt
es auch eine Raupe-Nimmersatt-Bastelaktion und Infos für Kinder.

Europas wilde Wälder

Wir freuen uns auf interessante Gespräche mit Euch, z. B. über die
Greenpeace  Waldvision für unsere heimischen Wälder, über den
Amazonas oder auch über unsere Bonner Greenpeace-Gruppe.

Das Haus der Natur plant ebenfalls eine spannende Mitmach-Aktion
und mit dem grandiosen Waldspielplatz und dem gemütlichen
Café in der Nähe
ist wirklich für Jeden etwas dabei!

Kommt vorbei, wir freuen uns auf Euch!
Wald-und-Meere-Gruppe
Greenpeace Bonn

hdn

……………………………….

Gemeinsame Müllsammelaktion am
19.10. mit weiteren Bonner Initiativen

IMG_1128

Die Brutsaison der Vögel ist vorbei und endlich können wir wieder Müll-
sammeln und unser Rheinufer säubern. Das wollen wir am 19.10. von
12-15 Uhr tun. Kommt zahlreich und helft uns dabei! 🙂

Treffpunkt ist um 12 Uhr am Rheinufer in der Höhe des Biergartens
Blauer Affe (Elsa-Brändström-Straße 74, 53227 Bonn). Von dort aus sammelt
ein Teil Richtung China-Schiff und Beueler Bahnhöfchen und ein anderer
Teil Richtung Oberkassel.

Der Müll kann dann an 3 Stellen abgelegt werden und wird im Nachhinein
von BonnOrange abgeholt. Handschuhe und Müllsäcke stellen wir euch
zur Verfügung! Bringt aber gerne auch eigene Sachen mit.

Weitere Infos findet ihr hier.

……………………………….

#AllefürsKlima
Globaler Großstreik zusammen mit
Fridays for Future auf die Straße

69444683_118253272881310_5525146552068210688_n

Mein Planet.
Dein Planet.
Unser Planet.
#Allefürsklima

Weltweit streiken Kinder und Jugendliche seit Monaten jeden Freitag
für ihre Zukunft. Jetzt sind alle Menschen gefordert: Als breites zivil-
gesellschaftliches Bündnis rufen wir gemeinsam auf, mit #FridaysForFuture
auf die Straße zu gehen – alle zusammen für das Klima, deutschlandweit!

Die Schüler*innen haben mit ihren Protesten gezeigt, dass sie die Politik
unter Zugzwang setzen können. Am 20. September entscheidet die Bundes-
regierung über die nächsten Schritte in der Klimapolitik. Wenn wir alle
zusammenstehen, treiben wir die Regierung zum notwendigen Handeln.

Wir laden Menschen aller Generationen dazu ein, auf die Straße zu gehen
und laut zu sein: Denn es ist unser aller Planet, der eurer Kinder, Enkelkinder, Freund*innen und Nachbar*innen, Verwandten und Bekannten, und wir
werden weltweit laut gegen die Zerstörung unserer Lebensbedingungen.

WO? Im Hofgarten in Bonn
WANN? 11-15Uhr

Erscheint zahlreich, und bringt alle mit, die ihr kennt! Ob groß, ob klein –
jede*r kann für’s Klima sein.

Anmerkung zur Startzeit: Wir treffen uns um 11 Uhr für eine Startkundgebung
und laufen um 12 Uhr los. Im Sinne Aller bitten wir euch deswegen auch schon
um 11 Uhr zu kommen, damit wir pünktlich starten können!

……………………………….

Klima und Dörfer retten
am 22.06. 
in Keyenberg

61351713_10157176163052488_4534534747795226624_n-2

Das Klima und damit unser aller Zukunft retten – dafür müssen wir jetzt
handeln! Doch die Regierung ignoriert die Krise und will die Kohle als
schlimmsten Klimakiller noch 20 Jahre verfeuern lassen. Dabei bekommen
wir schon jetzt die Folgen dieser verantwortungslosen Politik zu spüren:
Hitzesommer, Artensterben, Millionen Menschen weltweit verlieren ihre Lebensgrundlagen.

Tatorte dieser Zerstörung sind die Tagebaue im Rheinischen Kohlerevier.
Immer noch sind der Hambacher Wald und ganze Dörfer wie Keyenberg
von der Abbaggerung durch RWE bedroht. Gleichzeitig fordern weltweit
Hunderttausende: Haltet die Klimakrise auf! Deshalb demonstrieren wir
am Samstag, den 22. Juni 2019, am Tagebau Garzweiler im Rheinland.

Wir fordern:
… einen Kohleausstieg, der dem Pariser Klimaabkommen gerecht wird.
Dann muss spätestens 2030 Schluss sein mit der Kohle!
… keine weitere Zerstörung für die Kohle. Der Hambacher Wald und die
bedrohten Dörfer müssen erhalten bleiben!
… ein ambitioniertes Klimaschutzgesetz. Es muss mit konkreten Maß-
nahmen sicherstellen, dass Deutschland das 1,5 Grad-Limit einhält!

Seid dabei und fordert mit vielen Tausenden:
Klima schützen – Kohle stoppen!

Alle Infos unter: www.klima-doerfer-retten.de

……………………………….

Ein Europa für alle –
bedeutet Klima-Gerechtigkeit!

56939226_2441136072605511_8865981193904979968_n

Auch die Klimabewegung ist Teil der Demonstration von „Ein Europa
für alle – deine Stimme gegen Nationalismus!“

Ein großes Bündnis aus Umweltorganisationen und Jugendbewegungen
schließt sich zusammen, um für eine gerechte Klima-Politik in der EU
zu demonstrieren.

Wir starten um 11:00 Uhr an der Kalker Kapelle und machen uns auf
den Weg zur Deutzer Werft, wo es eine große Kundgebung mit Musik-
programm gibt. Zeitgleich mit unserem Sternmarsch laufen 3 weitere
Blocks von verschiedenen Orten dorthin.

Wir setzen eine Woche vor der Europawahl ein klares Zeichen…

…denn unser Europa der Zukunft treibt einen grundlegenden ökologischen
Wandel und die Lösung der Klimakrise voran. Statt auf fossile und nukleare
Energien setzt es auf erneuerbare Energien. Es ermöglicht eine bäuerliche,
klimagerechte Landwirtschaft. Gleichzeitig sorgt es dafür, dass der Wandel
sozial abgefedert und gute Arbeit geschaffen wird.

Hier das Facebookevent zur Kundgebung an der Deutzer Werft: www.facebook.com/events/2085703131536890/

Mobilisiert für die Demo und bestellt euch Material:
www.ein-europa-fuer-alle.de

Seid dabei, wir freuen uns auf euch!