Neckarwestheim abschalten! Atomkraft abwählen!

AntiAtom-Menschenkette in Bonn
Foto: AntiAtomBonn

Am 26. Februar 2011 wurde der Bonner Bottler Platz Teil des bundesweiten Aktionstages gegen Atomkraft. Hunderte Menschen folgten dem Aufruf, sich Hand in Hand in die Menschenkette gegen Atomenergie einzureihen und für die „große“ Menschenkette in Stuttgart zu proben.

Mit dem Protestruf „Abschalten“ übertönten Atomkraftgegner den Samstagsrumor der Bonner Innenstadt. Über 250 Menschen folgten dem Aufruf von Greenpeace Bonn und AntiAtomBonn, zum Bottlerplatz zu kommen und mit einer Menschenkette ihren Beitrag zum Protest gegen Atomkraft zu leisten. Um Punkt 12.00 Uhr mittags begann sich eine 300m lange Menschenkette mit Atomkraftgegnern zu formieren und überbrückte für 1 Stunde symbolisch die Strecke zwischen Stuttgart und dem Atomkraftwerk Neckarwestheim. Lautstark protestierten sie für das Abschalten des maroden, alten Atommeilers in Baden-Württemberg und einen Politikwechsel hin zum Ausstieg aus der Atomenergie.

10.000 Menschen warben bundesweit am Samstag für die „große“ Anti-Atom-Menschenkette, die am 12. März 2011 von Stuttgart zum ca. 45 km entfernten Atomkraftwerk Neckarwestheim stattfinden wird. Auch Greenpeace Bonn wird mit vielen anderen Atomkraftgegnern aus allen Bundesländern nach Stuttgart fahren und sich in die Menschenkette einreihen.

Angelockt vom Scheppern der leuchtend gelben Dosenatomfässchen und begeistert von den AKW-Schokokuss-Preisen tummelten sich auch viele Kinder um die Bonner Greenpeace Gruppe. Am dicht bedrängten Infostand wurde intensiv über die Risiken der Atomenergie und die Chancen der Erneuerbaren Energien diskutiert. Ein großer Erfolg war das Sammeln von Unterschriften für eine Petition an Bahnchef Rüdiger Grube. Aktuell läuft die Kampagne von Greenpeace, in der Sie Bahnchef Dr. Grube auffordern können, aus der Kohle- und Atomenergie auszusteigen und auf erneuerbare Energien zu setzen. Die Deutsche Bahn fährt zu 25 % mit Atomstrom und bezieht diesen Strom aus dem AKW Neckarwestheim. Auch online kann man diesen Appell unterstützen unter: Bahnfahren mit Atomstrom? Nein Danke Weitere Informationen zur aktuellen Kampagne: Atomkraft ist ein Irrweg!

Unsere Fotos findet Ihr bei Flickr.

– Von Ulrike Schuth, geschrieben am 27. Februar 2011 –

Ein Gedanke zu „Neckarwestheim abschalten! Atomkraft abwählen!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.