Job-Motor Erneuerbare Energien im Spiegel der Laufzeitverlängerung

Referent: Fritz Pieper, SolarSolutions Network e.V.
Dienstag 19. Oktober | 19 – 20:30 Uhr | Hörsaal 17, Uni Bonn (Koblenzer Tor)

  • Welche Auswirkung hat eine Laufzeitverlängerung der Atomkraft auf die Branche der Erneuerbaren Energien?
  • Wo steht Erneuerbare Energie im Wettbewerb?
  • Was bietet die Branche der Erneuerbaren Energien als berufliche Zukunft?

Der Ausbau der erneuerbaren Energien schafft in Deutschland deutlich mehr Arbeitsplätze, als bislang angenommen. Dies ist das Ergebnis einer wissenschaftlichen Studie, die das Bundesumweltministerium am 07.10.2010 auf einer Fachtagung in Berlin präsentierte. Demnach verdankten im vergangenen Jahr bereits doppelt soviele Menschen ihren Arbeitsplatz der Erzeugung von Strom, Wärme oder Treibstoffen aus erneuerbaren Quellen als 2004, deutlich höher als die bisherigen Schätzungen.

In gesamtwirtschaftlichen Modellrechnungen wurden auch die Auswirkungen möglicher negativer Beschäftigungsimpulse der Förderung erneuerbarer Energien untersucht, ausgelöst insbesondere durch hiermit verbundene Kaufkraftverluste. Die Studie bestätigte dabei im Wesentlichen die Ergebnisse früherer Untersuchungen: Die Arbeitsplatz-Bilanz erneuerbarer Energien ist positiv. Denn in nahezu allen analysierten Szenarien führte ein ambitionierte Ausbau der erneuerbaren Energien in Deutschland zu eindeutig positiven Netto-Beschäftigungswirkungen, verglichen mit einer Energieversorgung, die weitestgehend auf erneuerbare Energien verzichtet.

Fritz Pieper vom Nachhaltigen Finanznetzwerk und SolarSolutions Network e.V. möchte in seinem Vortrag eingehen auf den Jobmotor Erneuerbare Energien, die Brücke, die den Erneuerbaren Energien gebaut werden soll und Menschen aus dem Raum Bonn einen praktischen Packan für eine berufliche Zukunft geben.

Suchst du einen Job mit Zukunft, dann komme am 29. und 30.10. zur Job- und Bildungsmesse Erneuerbare Energie nach Gelsenkirchen. Zum Beispiel am Samstag, den 30.10.2010 um 09:30 mit dem Bus aus Bonn. Reservierung für den für dich kostenfreien Busplatz und weitere Infos unter www.solarsolutionsnet.de und Job-Motor EE-Messe .

Die Energie- und Klimapolitische Vortragsreihe wird veranstaltet vom:
AStA Ökologie-Referat, Bonner Bündnis für den Atomausstieg, BUND Kreisgruppe Bonn, Greenpeace Bonn, Ökozentrum Bonn

Ein Gedanke zu „Job-Motor Erneuerbare Energien im Spiegel der Laufzeitverlängerung“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.