Kategorien

Archive

Greenpeace Kleidertauschparty

Ein bunter Nachmittag gegen Konsum

Kleidertauschparty_Bericht1

Am Samstag, den 13. Juni veranstaltete Greenpeace Bonn von 17 – 20 Uhr im Café La Victoria eine Kleidertauschparty. Viele schöne aber nicht getragene Kleidungsstücke wechselten die Besitzer. Der eigene Kleiderschrank ist nun aufgeräumt und mit neuen Lieblingsteilen ausgestattet.

Rund 40 Prozent der Kleidung in unserem Schrank tragen wir selten oder nie. Trotzdem kauft jeder Deutsche im Schnitt 60 neue Kleidungsstücke pro Jahr hinzu. Doch mit jedem neuenT-Shirt oder Kleid landen giftige Chemikalien in den Gewässern der Produktionsländer wie China, Indonesien, Bangladesch oder Mexiko. Über 50 Prozent des Frischwassers in China ist mit Chemikalien verunreinigt. Billige Massenware heizt den Konsum neuer Kleidungsstücke an und verschärft das Problem.

Kleidung tauschen statt neu kaufen ist eine von vielen Alternativen. Statt im Müll zu landen, erhält die alte Kleidung ein neues Leben. Das hübscht nicht nur die Auswahl im Kleiderschrank auf, sondern schont auch die Umwelt und den Geldbeutel. Eltern haben längst die Vorteile von Secondhandware entdeckt. Aber auch Jugendliche wollen schicke Mode, die günstig ist.

 

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>