Wir haben es satt!

Auf zur Großdemo nach Berlin

Am Samstag, den 21. Januar findet in Berlin eine Großdemo gegen Agrarkonzerne, Tierleid und Handelsabkommen, die die Demokratie untergraben, statt! Gemeinsam mit dem BUND treten wir für Bauernhöfe statt Agrarindustrie, gutes Essen für alle und für Demokratie statt Konzernmacht ein. Jeder der mit uns demonstrieren möchte ist herzlich willkommen!

Start der Demonstration und Auftaktkundgebung ist um 12.00 Uhr am Potsdamer Platz, enden wird die Demonstration gegen voraussichtlich 14.00 Uhr vor dem Brandenburger Tor.

Busbörse: Mit dem BUND zur Demo!

Gemeinsam mit einer BUND-Gruppe geht es per Bus und Bahn nach Berlin. Mehr Infos zu den bisher angemeldeten Gruppenanreisen finden Sie hier.

Ablaufplan für die Demonstration

demo_whes10.30 Uhr
Vorab-Treffen für Helfer*innen am BUND-Infostand auf dem Potsdamer Platz in Berlin

12 Uhr
Auftaktkundgebung am Potsdamer Platz

 

 

 

anschließend
Demonstration mit Treckerkonvoi setzt sich in Bewegung

ab 14 Uhr
Abschlusskundgebung mit Konzert vor dem Brandenburger Tor

16.30 Uhr
Ende der Abschlusskundgebung

Weitere Infos zu den Forderungen, Daten und Fakten über die Agrar- und Lebensmittelindustrie und Infomaterial finden sie auf der Homepage des BUND.

Konzernatlas 2017

Ein Blick in den Konzernatlas 2017 mit Themen wie „Übernahmen wie von Monsanto durch Bayer“ oder  „die Aufteilung der Märkte von Kaiser’s/Tengelmann zwischen Rewe und Edeka“ lohnt sich für jeden, nicht nur für Teilnehmer der Demo. Viel Spaß bei der Lektüre!

Wir freuen uns auf jeden, der kommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.