Klassische vegane Linsensuppe

Ihr braucht für etwa 4 Portionen:

  • 250g Braune Linsen
  • – z.B, 3 Möhren, einen halben Knollensellerie, 1 Stange Porree (die Mengen und Verhältnisse könnt Ihr variieren, je nachdem, welches Gemüse Ihr am Liebsten mögt.)
  • eine Zwiebel
  • wer mag: eine Knoblauchzehe
  • 3-5 Kartoffeln
  • Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Gewürze nach Eurem Geschmack, Senf

Zubereitung:

1. Ihr schält und scheidet das Gemüse und die Kartoffeln in kleine Stücke

2. Zwiebel und Porree (und eventuell die Knoblauchzehe) in etwas Öl in einem großen Topf andünsten

3. Klein geschnittene Kartoffeln, Sellerie und Möhren in den Topf geben und ebenfalls anbraten, dabei das Gemüse immer wieder umrühren

4. dann löscht Ihr das Ganze mit der Gemüsebrühe ab. Ihr braucht mindestens so viel Gemüsebrühe, dass alle Zutaten in der Flüssigkeit liegen.

5. Nun gebt Ihr die abgewaschenen Linsen hinzu. Achtet auch hier darauf, dass sie vollständig mit Flüssigkeit bedeckt sind.

6. Lasst das Ganze noch einmal aufkochen, dann schaltet den Herd etwas herunter, so dass die Suppe köchelt. Rührt die Suppe regelmäßig um, damit nichts anbrennt.

7. Nach etwa 30 (bis 35) Minuten Kochzeit schmeckt Ihr die Suppe mit Salz, Pfeffer und Gewürzen Eurer Wahl ab.

8. Wer mag, kann am Ende die Suppe mit etwas Balsamico Essig, Essig oder / und Petersilie verfeinern.

9. Ihr könnt selbstverständlich Eurer Suppe Euren einen individuellen Charakter geben.

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.